Satzung:

 

Name und Anschrift der Einrichtung:

Zeitzeugenbörse Wedel, Ahornstrasse 29, 22880 Wedel

  

Zielsetzung der Zeitzeugenbörse Wedel:

Wissensvermittlung

Erinnerungen an Vergangenes wecken, älteren Menschen ein Forum geben, von Erfahrungen lernen

gemeinsame Gespräche mit Jung und Alt, mit Zugezogenen und Alt-Wedelern

Heranführen von Schülern an vergangene Ereignisse und Einrichtungen in Wedel

Kontaktpflege mit allen schulischen Einrichtungen in Wedel

Kontaktpflege mit Zeitzeugenbörsen anderer Städte

schulische Veranstaltungen

öffentliche Veranstaltungen

 

Veranstaltungen der Zeitzeugenbörse Wedel:

Die öffentlichen Veranstaltungen der Zeitzeugenbörse Wedel finden in der Regel in jedem Quartal eines Jahres im Rathaus Wedel statt.

 

Organisierung der Zeitzeugenbörse Wedel:

Die Zeitzeugenbörse ist ein Ergebnis der Projekte des Seniorenbeirates der Stadt Wedel aus der Legislaturperiode 2008-2012.

Seit Juli 2012 ist die Zeitzeugenbörse Wedel eine trägerunabhängige Einrichtung und wird ehrenamtlich geleitet durch Almut Goroncy.

 

Konto und Kassenführung:

Die Zeitzeugenbörse Wedel unterhält ein Girokonto.

Die Kassenführung erfolgt ehrenamtlich.

Zwei ehrenamtliche Kassenprüfer werden in einer öffentlichen Veranstaltung der Zeitzeugenbörse gewählt. Wiederwahl ist zulässig. Ein von diesen Personen geprüfter Kassenbericht für den Zeitraum des vergangenen Jahres wird auf der ersten öffentlichen Veranstaltung der Zeitzeugenbörse im Folgejahr zur zustimmenden Kenntnis vorgelegt.

Das Vermögen der Zeitzeugenbörse Wedel darf nur für Zwecke, die ihrer Zielsetzung entsprechen, verwendet werden.

 

Übergang des Vermögens

Im Falle der Auflösung der Zeitzeugenbörse Wedel geht das verbleibende Vermögen aus dem Girokonto an die Nachfolgeinstitution oder an die Hospizgruppe Wedel.

 

Gültigkeit:

Diese Satzung tritt am 01.08.2012 in Kraft.

Unterschrift:

 

Dorothea Snurawa                                                        Wedel,01.08.2012                                                                                                                 

Aktuell

 

Sondertreffen der Zeitzeugen

 

anlässlich
des bundesweiten
Tages der Archive
am Samstag,
7. März 2020
von 14 - 15.30 Uhr
im Rathaus Wedel,
im Ratssaal

 

Unser Thema:

Geschichte und Geschichten rund um den Schulauer Hafen

Zeitzeugen-Treffen
Einladung
ZZTreffen Tag des Archivs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 334.2 KB
Bundesweiter Tag des Archivs
Flyer der Stadt Wedel
flyer_tag des archivs_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

 

Nächstes Zeitzeugentreffen

 

am Dienstag,
14. April 2020
um 10.00 Uhr
im Rathaus Wedel,
Raum Vejen

 

Unser Thema:

Entstehen und Vergehen Wedeler Firmen

Mit Herrn Dr. Kuper begeben wir uns auf Spurensuche.

Letztes Schülergespräch:

 

6.11.2019 in der 
Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule
: Interview von drei Schülerinnen aus der 9. Klasse (Victoria, Allegra und Romy) mit
Rosemarie Goretzki und Jörn Hoffmann
Projekt-Thema:
BDM und HJ

siehe unter:

Gespräche mit Schülern

(Foto: Goroncy)

Gedenktag

Rathaus Wedel

Präsentationen unseres Treffens
über das Thema  

"Geschichte und Geschichten rund um den Schulauer Hafen":

siehe unter Gesprächsrunde der Zeitzeugen